Geilenkirchen: Verabschiedung des Haushaltes verschoben

Geilenkirchen: Verabschiedung des Haushaltes verschoben

Die Verabschiedung des Haushaltes der Stadt Geilenkirchen für das laufende Jahr, die eigentlich für die Ratssitzung am Mittwochabend vorgesehen war, wird verschoben.

Die Verwaltungsspitze hat vom Innenministerium und vom Städte- und Gemeindebund diesen Rat bekommen, weil das Konjunkturpaket II noch nicht hundertprozentig in trockenen Tüchern ist.

Um nun bei der Finanzierung von Projekten keine Fehler zu machen, haben sich am Montagnachmittag Bürgermeister Andreas Borghorst und die Fraktionsvorsitzenden in einem interfraktionellen Gespräch im Rathaus darauf verständigt, den Haushalt erst im März zu verabschieden.

Mehr von Aachener Nachrichten