Geilenkirchen-Lindern: Und das ganze Dorf schießt

Geilenkirchen-Lindern: Und das ganze Dorf schießt

Kürzlich fand zum zehnten Mal das Turnier „Unser Dorf schießt”, das die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Lindern ausrichtet, statt.

Es nahmen 24 Teams und Vereine teil, starteten 117 Frauen und Männer sowie Kinder ab 14 Jahren. Die Auswertung erfolgte nach Zehntelringen mit einer Auswertemaschine. Die Sieger und Platzierten erhielten neben einem guten Tropfen „Zielwasser” auch einen Erinnerungspokal.

Die Platzierungen: Mannschaften, 1. Platz: Schiffer-Team 150,8 Ringe; 2. Platz: Würfelclub 144,9 Ringe; 3. Platz: TPV Zickenalarm, 144,1 Ringe. Einzel: 1. Platz: Martina Larbig, TPV Zickenalarm, 51,5 Ringe; 2. Platz: Theo Clemens Schiffer-Team, 51,1 Ringe; 3. Platz: Thomas Pannhausen, SG Union Lindern, 50,6 Ringe; Willi Tetz TPV Elite 50,6 Ringe.