1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Gillrath

Vorraum stark beschädigt : Unbekannte sprengen Geldautomaten in Gillrath

Unbekannte Täter haben am frühen Dienstagmorgen einen Geldautomaten in einer Bank im Geilenkirchener Ortsteil Gillrath gesprengt. Dabei wurden der Vorraum der Bank sowie der Automat stark beschädigt.

Wie die Polizei berichtet, hörten Zeugen gegen 3.40 Uhr die Explosion in der Marienstraße und verständigten die Polizei. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass der Geldautomat im Vorraum der Bank offenbar gesprengt wurde.

Durch die Explosion wurde der Automat stark beschädigt. Auch die Scheiben und Türen des Vorraums wurden zerstört. Ob die Täter Geld erbeuteten, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Die Ermittlungen hierzu sowie zu den Einzelheiten der Tat dauern weiter an.

Zeugen beobachteten zwei schwarz gekleidete Personen, die mit einem Motorroller in Richtung Stahe flüchteten. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten sich beim Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg unter der Rufnummer 02452/9200 zu melden.

Laut Landeskriminalamt häufen sich Automatensprengungen in NRW während der Corona-Krise. Die Zahl der Attacken hat sich in diesem Jahr bislang weit mehr als verdoppelt. Während bis Montag 64 Fälle gezählt wurden, waren es im Vorjahr bis zum Stichtag 20. April erst 28 Taten gewesen.

(red/pol)