1. Lokales
  2. Geilenkirchen
  3. Übach-Palenberg

Zeugen meldeten Explosion: Verletzter bei Brand in Wohnhaus

Zeugen meldeten Explosion : Verletzter bei Brand in Wohnhaus

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in der Roermonder Straße in Übach-Palenberg ist am Samstagabend ein 17-Jähriger verletzt worden. Zeugen hatten eine Explosion gemeldet, die es offenbar nie gegeben hat.

Wie ein Sprecher der Feuerwehrleitstelle des Kreises Heinsberg mitteilte, meldeten gegen 19.32 Uhr verschiedene Anrufer eine Explosion in einem Haus in der Roermonder Straße, wobei sie zum Teil unterschiedliche Angaben zu der Hausnummer machten. Sofort rückten mehre Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes aus. Das betroffene Wohnhaus, das von zwei Menschen bewohnt wird, war schnell gefunden.

Im ersten Obergeschoss hatte eine Schublade Feuer gefangen, dadurch sei es möglicherweise zu einer Verpuffung in dem Zimmer gekommen, sagte der Sprecher. Zerborstete Scheiben wiesen darauf hin.

Bei dem Feuer erlitt ein 17-Jähriger den Angaben zufolge Brandverletzungen im Gesicht und den Händen, er wurde mit einem Rettungswagen zum Uniklinkum Aachen gebracht. Die Feuerwehr beendete den Einsatz gegen 20.40 Uhr und übergab an die Polizei. Zur Brandursache lagen zunächst keine Informationen vor. Die Roermonder Straße war zeitweise für den Verkehr gesperrt.

(red)