Feld- und Wiesenfete: Seit 30 Jahren wird für den guten Zweck gefeiert

Feld- und Wiesenfete : Seit 30 Jahren wird für den guten Zweck gefeiert

Die Pfarrei St. Petrus Übach-Palenberg lädt am Samstag, 31. August, zur Feld- und Wiesenfete ein. In diesem Jahr feiert das Organisationsteam bereits das 30-jährige Jubiläum.

Was 1989 kurz vor dem Mauerfall an einem Schuppen im heutigen Wohngebiet „Im Kauert“ als spontane Fete begann, hat sich innerhalb der vergangenen 30 Jahre in Bezug auf den Charakter, das Ambiente und auch den Ort der Veranstaltung einige Male gewandelt, verändert und neu erfunden. Seit einigen Jahren wird wieder direkt gegenüber der Pfarrkirche St. Dionysius Übach gefeiert.

Auf dem liebevoll gestalteten Gelände wird eine reichhaltige Auswahl an Grillspezialitäten und Getränken angeboten. Das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Duo „Jukebox Modus“ wird mit fantastischer Livemusik für Spaß sorgen. Der Höhepunkt des Abends wird die große „Jubiläums-Tombola“ sein.

Ein großes Anliegen des Organisationsteams war von der ersten Stunde an, dass der Erlös komplett für wohltätige Zwecke verwendet wird. In all den Jahren konnten schon über 60.000 Euro für caritative Zwecke zur Verfügung gestellt werden.

Einen Teil des Erlöses sollen in diesem Jahr die „Kältehelfer“ der Johanniter in Aachen erhalten. Ehrenamtliche Mitarbeiter engagieren sich innerhalb dieses Projektes seit dem Winter 2017/18 für Obdachlose im Aachener Stadtgebiet. Die wichtigste Aufgabe der „Kältehelfer“ besteht darin, wohnungslose und bedürftige Menschen der Region in den kalten Wintermonaten mit warmen Getränken und Mahlzeiten sowie Bekleidung, Schlafsäcken und Decken zu versorgen.

Mit einem weiteren Teil des Erlöses soll ein bemerkenswertes Projekt in Uganda unterstützt werden: Die „Sosolya Undugu Dance Academy“ wurde von jungen talentierten afrikanischen Künstlern in der Nähe der ugandischen Slums gegründet und richtet sich an ausgeschlossene und sozial benachteiligte Kinder.

Der Start der Party am 31. August ist um 18 Uhr mit dem Gottesdienst in der Pfarrkirche.

Mehr von Aachener Nachrichten