1. Lokales
  2. Geilenkirchen
  3. Übach-Palenberg

Raubüberfälle unterschiedlichster Art: Kind klaut Tretroller, Mann stiehlt Zigaretten

Raubüberfälle unterschiedlichster Art : Kind klaut Tretroller, Mann stiehlt Zigaretten

Zu einem Raubüberfall kam es am Freitagabend in Heinsberg. Ein Mann hatte dort mehrere Zigarettenpackungen entwendet und war geflohen – verfolgt vom Betreiber und zwei Zeugen. Unter der Woche war es zu einem weiteren Raub gekommen, der Täter war hier aber ein Kind.

Nachdem der Räuber am Freitag gegen 18.10 Uhr den Kiosk auf der Hochstraße betreten hatte, steckte er sich mehrere Zigarettenpackungen ein. Der Besitzer, der den Mann persönlich kannte, erwischte den Dieb bei seinem Versuch. Der Mann floh zu Fuß über die Hochstraße - verfolgt vom Kioskbetreiber.

Als es dem Geschädigten gelang, den Täter bei der Jacke zu greifen,

Der Geschädigte verfolgte den Täter und konnte ihn an der Jacke ergreifen, brachte dieser den Geschädigten zu Boden und flüchtete erneut, um im Besitz seiner Beute zu bleiben. Hierbei verletzte sich der Geschädigte leicht.

Zwei Zeugen des Geschehens verfolgten den flüchtigen Täter anschließend bis zu einem Mehrfamilienhaus, wo ihn die Polizei jedoch nicht mehr antreffen konnte. Durch die persönliche Bekanntschaft mit dem Geschädigten stehen die Personalien des Täters jedoch fest und weitere Ermittlungen wurden eingeleitet.

Zwei Tage zuvor, am Mittwoch, kam es in Übach-Palenberg zu einem Raubüberfall der „anderen Art“. Gegen 19.40 Uhr war ein 13-jähriger Junge auf seinem Tretroller unterwegs. Ein anderer 13-Jähriger trat sein Opfer von seinem Gefährt herunter und klaute anschließend den Roller.

Erst am Freitag vertraute sich das Kind seinen Eltern an, die sich sofort an die Polizei wendeten. Der entwendete Roller konnte beim Täter gefunden und sichergestellt werden.

(red/pol)