Preisverleihung in Aachen: Euregio-Schüler-Literaturpreis mit CMG-Schülern

Preisverleihung in Aachen : Euregio-Schüler-Literaturpreis mit CMG-Schülern

Im historischen Ballsaal des Alten Kurhauses in Aachen fand kürzlich ein spannendes Jahr der Beschäftigung mit Werken von Autoren des deutschen, französischen und niederländischen Sprachraums seinen Höhepunkt mit der diesjährigen Preisverleihung.

Der Autor Hugo Horiot wurde mit 71 Stimmen von rund 150 beteiligten Schülern aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden zum Gewinner des Euregio-Schüler-Literaturpreises gewählt. Sein autobiografischer Roman „Der König bin ich“ (im Original: „L‘Empereur, c‘est moi“) erzählt vom Leben und dem Kampf mit dem Asperger-Syndrom.

Die Begründung für die Auszeichnung wurde von Schülerdelegationen aus den drei Ländern sympathisch, abwechslungsreich und wortgewandt vorgetragen. Für die Schülerinnen des Carolus-Magnus-Gymnasiums, Anna Ullrich und Sarah Wolters, war es eine große Ehre, gemeinsam mit einer Schülerin der Maria-Montessori-Gesamtschule Aachen den Vortrag halten zu können.

Vor großem Publikum erläuterten sie gekonnt, warum Hugo Horiot sie mit seiner Geschichte berührte. Hanna Eobald sorgte gemeinsam mit Schülerinnen aus Lüttich für die professionelle musikalische Untermalung der Vorträge. Mit Stolz verfolgten auch Frau Stumm als Vertreterin der Schülerbücherei des CMG und die Schulleitung den Auftritt der Schülerinnen.

Mehr von Aachener Nachrichten