1. Lokales
  2. Geilenkirchen
  3. Übach-Palenberg

Kommentar zu Frauen in der Kommunalpolitik: Die Mischung macht's

Kommentar zu Frauen in der Kommunalpolitik : Die Mischung macht's

Kommunalpolitik ist noch immer überwiegend Männergeschäft – das wurde mir bereits vor Jahren in meiner ersten Ratssitzung als Volontärin deutlich. Die einzige Frau außer mir: die Vorzimmerdame des Bürgermeisters, sie führte das Protokoll.

Der anggtnoUsm wra nhcos smalda a,ru rcispehnöle guniidBegleen na dre gennu.gsTorad heiiaeStnrorce iiuon?ekssDns hilgeaezFe.n sntaest:Stde eehRtaibhrce nud eoGbnz-hnaan.iDmer Dsa tcskchre .ba

cuhA ekmmno enFuar nru hwrcse ni sdeei Srrkututne n.ihein hecillßhciS eshunc eid ewtnnreohtVacril tesim mi nneegie .dlmUef eDi gwnedeübrei iehännnlmc mresäAttrg ehnlat ehre mi velnaaKr- oder chünSnezvetrie als im mroriinndefauneet ltabeneiEtrr ahnc unene öKpnef uuhAss.ac fuA eieds iseWe bleitb anm hcösn teurn chi.s Doch sad its ata.fl

eiW lslo eine erbFa ennie neazng nogRengebe dre ecfhelGltass .rrevnttee iEn ehrhröe taelrneiFanu tsi icthn run etunr eosdenkmicarth ucGetnsihktneps tgiiwc.h areFun gnerbni hcua nu,rgaehfnEr zmeennoKetp dun eictwiSseh ni die ikloKmlaimutopn t,mi ied bairherntcuvz ürf dei ctrhöeli enmdeiGe .nids mA dEne acmth se nbee die .nsucMihg urN mgeeiansm ennkön wri lneägzn.