Im Kreisverkehr angefahren: 88-jähriger Rollstuhlfahrer bei Unfall schwer verletzt

Im Kreisverkehr angefahren : 88-jähriger Rollstuhlfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 88-jähriger Rollstuhlfahrer ist am Montag bei einem Unfall in Übach-Palenberg schwerverletzt worden. Er wollte die Straße an einem Kreisverkehr überqueren, als ein Autofahrer ihn mit seinem Wagen erfasste.

Der aus Übach-Palenberg stammende Mann überquerte gegen 15.05 Uhr mit seinem Gefährt die Friedrich-Ebert-Straße im Bereich einer Querungshilfe für Fußgänger. Der 83-jährige Autofahrer war zu dieser Zeit auf der Friedrich-Ebert-Straße aus der Roermonder Straße kommend in Richtung Carlstraße unterwegs. Im Kreisverkehr beabsichtigte er, geradeaus auf der Friedrich-Ebert-Straße weiterzufahren.

Dabei kam es zur Kollision mit dem Elektromobil des 88-Jährigen, der für ihn von rechts kommend die Fahrbahn überquerte. Durch den Aufprall stürzte der Senior zu Boden und verletzte sich schwer.

Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Der 83-jährige Mann zog sich keine Verletzungen zu.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten