Übach-Palenberg: Gesamtschule verabschiedet ihre Absolventen

110 Absolventen : Die Gesamtschule rollte den roten Teppich aus

Einmal im gleißenden Scheinwerferlicht stehen und die große Bühne genießen: Das durften nun 110 Absolventen der Willy-Brandt-Gesamtschule, die nach Klasse zehn ihren Abschluss feierten.

Im großen Pädagogischen Zentrum wurde den „Stars“ mit viel Musik, Wortbeiträgen aus Reihen der Schüler, der Schulpflegschaft und des Schulträgers, der Stadt Übach-Palenberg, nicht nur das Abschlusszeugnis überreicht. Schulleiter Stephan Gericke griff das Motto „Hollywood“ in seiner Abschlussrede auf, und skizzierte einen kurzen Lebensweg eines durchschnittlichen Schülers. Die Lehrjahre seien nun vorbei, sagte er, verbunden mit der Hoffnung, dass sie angenehm und leicht waren.

„Wenn Ihr darauf zurückblickt, dann wird Euch sicherlich viel Schönes, Lustiges, Spannendes und Interessantes, aber auch Trauriges und Langweiligeres aus der Zeit an der Schule einfallen“, sagte er. Und mit den Wünschen Offenheit, Motivation, Konzentration und Durchhaltevermögen entließ auch er die Schüler in den anstehenden Lebensabschnitt.

Mehr von Aachener Nachrichten