Kreis Heinsberg: Teddybärentag lockt am 9. September zur Selfkantbahn

Kreis Heinsberg: Teddybärentag lockt am 9. September zur Selfkantbahn

Ganz nah an eine Dampfeisenbahn heranzukommen, ist toll, kann aber auch ganz schön aufregend sein für Kinder. Da ist es besser, sie gehen nicht alleine zur Selfkantbahn hin, sondern sie haben jemanden dabei, auf den sie sich immer verlassen können: Mama, Papa oder das Kuscheltier.

Unzählige solcher Schlafgenossen sind schon bei der Selfkantbahn mitgefahren: Teddybären natürlich, aber auch Hasen, Igel, Enten, Elefanten, Giraffen, Schweine und sogar ein Plüschkrokodil. Alle Kinder bis einschließlich 15 Jahre, die ihr Kuscheltier mitbringen, haben am Teddybärentag am Sonntag, 9. September, freie Fahrt mit der Museumseisenbahn zwischen den Bahnhöfen Geilenkirchen-Gillrath und Gangelt-Schierwaldenrath.

Der Teddybär kann natürlich auch umsonst mitfahren. Und weil zum Teddybärentag jedes Jahr so viele Kinder kommen, gibt es dann auch die mittlerweile berühmten Selfkantbahn-Führungen für kleine und für große Leute — und für Kuscheltiere. In der großen Fahrzeughalle in Schierwaldenrath ist eine Sammlung historischer Dampf- und Dieselloks sowie Personen- und Güterwagen zu besichtigen.

Die Dampfzüge fahren am Teddybärentag um 11.15, 13, 14.40 und 16.10 Uhr ab Schierwaldenrath, um 12, 13.45, 15.15 und 16.45 Uhr ab Gillrath. Der letzte Zug, ein historischer Dieseltriebwagen, fährt um 17.35 Uhr ab Schierwaldenrath und um 17.55 Uhr ab Gillrath.