Geilenkirchen: Stadtalarm in Geilenkirchen nach Feldbrand an der B56

Geilenkirchen : Stadtalarm in Geilenkirchen nach Feldbrand an der B56

Kurz vor 15 Uhr wurde am Dienstagnachmittag die Geilenkirchener Feuerwehr alarmiert: Direkt an der B56 stand in Höhe der Ortschaft Hatterath ein Feld in Flammen. Das abgeerntete Feld brannte auf einer Fläche von 3000 Quadratmetern. Aufgrund des Ausmaßes wurde Stadtalarm ausgelöst.

Die komplette Geilenkirchener Wehr war im Einsatz. Nach etwa 20 Minuten hatten die Wehrleute das Feuer unter Kontrolle. Ein Landwirt bearbeitete die abgebrannte Fläche mit einem Grubber, die Feuerwehrleute wässerten die Fläche.

Derweil warnt die Feuerwehr erneut davor, Zigarettenkippen aus dem fahrenden Auto zu werfen.

Mehr von Aachener Nachrichten