Geilenkirchen: Stadt lädt Senioren zum „Bunten Nachmittag”

Geilenkirchen: Stadt lädt Senioren zum „Bunten Nachmittag”

Drei Jahrzehnte lang hatte die Stadt Geilenkirchen ihren älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern in der Adventszeit mit einem „Bunten Nachmittag” die Möglichkeit eingeräumt, bei Kaffee und Kuchen und einem abwechslungsreichen Programm ein paar Stunden zu entspannen.

In den vergangenen Jahren waren allerdings die Teilnahmezahlen leicht rückläufig, so dass die Stadt nun mit einem neuen Konzept die Seniorinnen und Senioren aus allen Ortschaften in der „Blütezeit” des Jahres ansprechen möchte. „Wir wollen den Bunten Nachmittag zum ersten Mal ins Frühjahr legen”, sagt Roswitha Beckers, die zusammen mit dem Team des Kulturamtes für die Veranstaltung verantwortlich zeichnet.

So wird die 31. Ausgabe des „Bunten Nachmittags” während einer relativ veranstaltungsarmen Zeit am Sonntag, 18. April, 15 Uhr, in der Aula der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule ausgerichtet. Neben einem Showprogramm findet erstmals eine Infobörse für die Senioren statt, hierfür haben bereits etliche Unternehmen und Einrichtungen zugesagt.

Die im Stadtgebiet angesiedelten Betriebe stellen auf die „Generation ab 65” zugeschnittene Angebote vor. Das sind zum Beispiel spezielle Reisen oder ein Menü-Service. Mit dabei sind aber auch Krankenkassen, Apotheken, Sanitätshäuser, Pflegedienste, Hilfsorganisationen, Senioreneinrichtungen, Mieterschutzbund und viele Anbieter mehr.

Anmeldung beim Kulturamt

Informationen und Anmeldungen sind unter den folgenden Telefondurchwahlen bei der Stadtverwaltung möglich: Vorwahl Geilenkirchen (02451), Anwahl Rathaus -629 und weiter die Durchwahlen des Kulturamtes -412, -418, -419 und -408.

Mehr von Aachener Nachrichten