Gangelt: St.-Johanni-Schützen stellen neuen König vor

Gangelt: St.-Johanni-Schützen stellen neuen König vor

Die St.-Johanni-Schützenbruderschaft hatte ihren Patronatstag genutzt, um nach der Heiligen Messe und einem ausgiebigen Frühstück das Königspaar für das laufende Jahr vorzustellen.

Es war ein enges Ringen, als sich 14 Schützenbrüder daran machten, im Finale um die Königswürde zu ringen. Nach dem 358 Schuss — der Holzvogel sah schon sehr zerzaust aus — war es Stefan Platte, der den entscheidenden Schuss setzte. An seiner Seite werden die Gangelter Ulrike Bomanns sehen. Begleiterpaar werden Marcel und Annemarie Jansen.

Stefan Platte und Marcel Jansen erzählten, dass sich die beiden Freunde gemeinsam vorgenommen hatten, das Projekt Königswürde anzugehen — egal, wer von beiden König werden würde, der andere werde dann Begleiter.

Auch die Ältesten sind nun benannt: Stefan Scheuvens und Josef Küsters. Mit von der Partie war auch die Jugendprinzessin Franziska Laven. Schülerprinz in diesem Jahr ist Florian Mols.

Nun freut man sich in Gangelt auf die Pfingstkirmes, wozu die Würdenträger „richtig Gas geben“ wollen. Anders als in den zurückliegenden Jahren wird wieder ein Festzelt errichtet. Die Huldigung wird am Pfingstsonntag am Rathaus stattfinden mit anschließendem Frühschoppen im nahen Zelt. Am Montag werden nach alter Tradition im Ort wieder die „Klompe“ rausgeholt.

(hama)
Mehr von Aachener Nachrichten