Übach-Palenberg: Seniorenverein Boscheln ehrt treue Seelen im Verein

Übach-Palenberg : Seniorenverein Boscheln ehrt treue Seelen im Verein

Alljährlich ehrt der Seniorenverein Boscheln die Mitglieder, die über 15 Jahre dem Verein die Treue halten. Zur Feier in der Gaststätte „Altertümchen“ konnte der Vorsitzende Josef Fröschen jetzt über 50 Mitglieder begrüßen. Auch Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch war wie schon in den vergangenen Jahren dabei und würdigte einmal mehr die ehrenamtliche Tätigkeit im Verein.

In den 50er Jahren suchten die älteren Menschen nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben eine Möglichkeit, ihre Freizeit mit Gleichgesinnten zu gestalten. Zu dieser Zeit wurden die Invalidenvereine ins Leben gerufen, die später in Seniorenvereine mündeten. Heute sind Seniorinnen und Senioren aus allen Berufen und gesellschaftlichen Schichten Mitglied in den Vereinen.

So auch in dem 1959 gegründeten Seniorenverein Boscheln. Zweck der über 150 Mitglieder zählenden „Boschelner Institution“ ist die Förderung der Seniorenbetreuung. Dies beinhaltet Krankenbesuche, Geburtstagswürdigung, Besuche bei Ehejubiläen, Ausflugsfahrten, Kaffeenachmittage sowie Vortrags- und Infoveranstaltungen zu aktuellen Themen und Lebensfragen.

Aus Krankheitsgründen konnten nicht alle Auszuzeichnenden zugegen sein, aber die Anwesenden erhielten von Josef Fröschen, der die Ehrung zusammen mit Wolfgang Jungnitsch vornahm, ein Präsent. Besonders hervorgehoben wurde Paul Weinmann, der dem Seniorenverein bereits seit 45 Jahren die Treue hält.