Geilenkirchen: Schulwechsel steht bald an

Geilenkirchen: Schulwechsel steht bald an

Das Bischöfliche Gymnasium St. Ursula öffnet sich am Samstag, 12. Januar, für einen „Tag der offenen Tür“. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschulen sowie der zehnten Klassen der Haupt- und Realschulen und deren Eltern.

Die Gäste aus den vierten Klassen werden um 8.30 Uhr in der Aula begrüßt und erhalten dort eine kurze Übersicht. In der Zeit von 9.30 bis 10 Uhr und von 10.30 bis 11 Uhr kann jeweils Unterricht in den Fächern Deutsch und Mathematik sowie in Englisch, Französisch und Latein besucht werden. Von 9.15 bis etwa 13 Uhr wird Eltern und Schülern ein vielfältiges Programm geboten. Außerdem haben alle Gäste Gelegenheit, an einer Führung teilzunehmen.

In der Pausenhalle und in benachbarten Räumen besteht die Möglichkeit, zu besonderen schulischen Angeboten - wie beispielsweise dem Tutorium oder dem Methodentraining - Informationen zu erhalten und Gespräche zu führen. Außerdem informieren Präsentationen über das vielfältige Angebot an Arbeitsgemeinschaften.

Für die Gäste aus den Klassen 10 der Haupt- und Realschulen beginnt der Besuch mit einer Einführung um 9.30 Uhr in der Aula. Anschließend gibt es Führungen und Gesprächsrunden zu den „neuen“ Fächern in der Oberstufe. In der Zeit von 9.15 bis etwa 13 Uhr haben alle Gäste Gelegenheit, an einer Führung über das Schulgelände teilzunehmen. In den Fachräumen für Chemie und Physik (Trakt N) werden Experimente präsentiert.

Kleinere Geschwister, die die Schule mit ihrer Familie besuchen, können unter fachkundiger Aufsicht in der Sporthalle spielerisch einen Trainingsparcours durchlaufen. Weitere Informationen zum Tag der offenen Tür sind auf den Internetseiten der Schule zu finden.

Mehr von Aachener Nachrichten