Geilenkirchen: Schüler erlaufen 20459 Euro für die Krebshilfe

Geilenkirchen: Schüler erlaufen 20459 Euro für die Krebshilfe

Für das Rekordergebnis des Vorjahres hat es nicht ganz gereicht. Mit 20459,88 Euro haben die beiden Terry Fox-Läufe der Städtischen Realschule Geilenkirchen und der Canadian Forces Support Unit Europe dennoch ein gutes Ergebnis eingefahren.

Trotzdem waren Julia Porath und Anke Frericks von der Deutschen Krebshilfe von der erneut sehr hohen Summe überwältigt. Die Deutsche Krebshilfe mit Sitz in Bonn partizipiert seit Jahren vom Erlös aus den Terry Fox-Läufen, das Geld kommt der Krebsforschung zugute.

Alleine die teilnehmenden 502 Realschüler erliefen 13177,58 Euro, die kanadische Gemeinschaft steuerte zusätzlich 7282,30 Euro bei. So konnten in den vergangenen drei Jahren der Deutschen Krebshilfe 64675,20 Euro übergeben werden.

Dies geschieht alljährlich im Rahmen eines ebenso unterhaltsamen wie feierlichen Festaktes in der Aula der Geilenkirchener Realschule. „Als seinerzeit Gudrun MacKinnon von kanadischer Seite und Dr. Christiane Lork von der Realschule überlegten, in welcher Form eine Zusammenarbeit anlässlich des Wohltätigkeitslaufes organisiert werden kann, ahnten wir noch nicht, dass unsere gemeinsamen Aktivitäten so erfolgreich sein würden”, blickte Schulleiter Peter Pauli zurück.

Mehr von Aachener Nachrichten