1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Schriftzeichen hinterlassen kreative Spur

Geilenkirchen : Schriftzeichen hinterlassen kreative Spur

„Auf die Gemälde und Zeichnungen kommt es an, nicht auf meine Person”, machte Professor Ludwig Schaffrath in aller Bescheidenheit klar. Der renommierte Maler und Gestalter, bei dessen Werken aufgrund seiner Lehrtätigkeiten in Japan, Australien, Großbritannien und den USA eine internationale, wenn nicht sogar globale Inspiration nicht zu leugnen ist, stellt noch bis Sonntag, 25. März, einen Querschnitt seines Schaffens im Haus Basten aus.

nEie eseeelnr äeshtcsrGa athte schi am gnnStao zur iaenessVrg in erd ssäectntdih aelreiG diunnnefege nud gign ma Eden tim red nkserEintn cnah H,uesa dssa bei run 52 elgtstaeuelsn nxtn,aepoE ivle uz ielev eewsnrteseh erekW dse sgöeieichnsnztes enütKsslr dme enGikerhrcneile ulkmubiP tehvoeartnnl eenrd.w Wir„ dnsi ofhr ndu kc,hllicgü ssda esfoProsr tfharaShcf usn ied Ereh ”,gbti greübtße tüereBrimergs sAarend rosthorBg ide tesäG red aVsesreign dun adnkte red esisuhlMcku reehenlnGkiic tmi aJc ttJeün do,be(r)Kay hdtJui Lgwreu )tiKaeltrne( ndu Eva Mssareo a)-poxAnh(otlS rüf dne ngnvlalkelo Atukat.f htBgsorro wise uaf edi brdietnhunVee fhftacsSrha mit cklnnireieGhe hn.i