1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Schranke stellt Wartende auf Geduldsprobe

Kostenpflichtiger Inhalt: Geilenkirchen : Schranke stellt Wartende auf Geduldsprobe

22 Minuten lang mussten am Sonntagmorgen ein Dutzend Fußgänger und mehrere Fahrradfahrer vor heruntergelassenen Bahnschranken in der Geilenkirchener Konrad-Adenauerstraße warten, bevor sich diese wieder öffneten

. uoAst wnrae se lasdmie unr ,engwie ied ufa Gundr sde ludaenenf tsaftdsSeet rehi eenizeewgnsu pdlnazteSät rerhineec oe.tnllw aeNhdcm der teers gZu ni chiunRgt aAhnce curdh a,rw ebelnbi ide ancSherkn entu.n ieD udldeG edr dneearWnt dwuer gar r,rasteitpaz dnu es stadn oshcn die Fgear im uRa,m bo dre etaeehbndntsiBe im akSelhsewulrt anktkerr e.is hNac 22 nunieMt wra red teweiz eorsenzgPun ughcitRn anMaghcbelcnhdö uvegbctihsorrae und - hclew mdneesa„ruw cEgkt”uiwnln - eid lGcsukü„hacnekfan”r o(s erd moV)usdnlk enföeftn ich.s erD zPilieo edurw uaf hagceraNf letititeg,m sdas se ihsc um nieen snhncceihet kefteD ladehentg h.eab