1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Übach-Palenberg: Saubere Sache im Fuhrpark

Übach-Palenberg : Saubere Sache im Fuhrpark

„Wichtig ist, was hinten rauskommt”: Der Spruch, den Ex-Kanzler Helmut Kohl prägte, passt genau in die aktuelle Klimaschutzdiskussion in allen Bereichen des Lebens. Auch im Übach-Palenberger Hauptausschuss ist die Auseinandersetzung mit dem „Zuviel” am Klimagas l CO2 nun angekommen.

So wrued eein hcsneerneetdp raVeolg rde gbeünolaerrien uetsnDceh fmteweliUlh hcsneseblos, ,eid eßägm end nkefgünti hEntn-Ulec,Rii mi ummealnkon rhaFrkup dei knSnegu sde susasgbeehiaTr rtdof.re tmDia drwi die etulrwgVna aub,etartfg bmie Kfau erdo ingesLa ovn sPkw frü ned aenumlnmok apkFrhru faurda zu ,eatnch assd edr icittchhurshndlce idoshdsnoxlußetioaK im harJ 0028 end etrW von 041 mmarG rpo mKtroeeli icnht .bhrtüsiereect nI dne oFhjalerneg lsol esdei enGrze ibs fua 021 mrmaG por toKreieml rüf uen natafegcfesh azgerheuF mi harJ 2210 esebnatgk rd.nwee ebüDarr sauihn llos rde l 2-AtOoCsßus der alelekunt lFotte, tlua napsotnme wnrEfui von restemgürrBei Pual KiöhSrtclmlz- D(PS), thinc„ merh als hnze s,Aotu” nbrohee ndu chrhäijl ritulteaaski dew.ner umZde dwir eedrsi sleschBus edn ihgbeensri dun neellzpito neeun eifnnareeLt ovn e-knwgNPweua vltgroe.eg