Übach-Palenberg: Saftiges Grün, buntes Krepp: Rein in den Mai

Übach-Palenberg : Saftiges Grün, buntes Krepp: Rein in den Mai

Traditionen leben in unserer Region immer auch rund um den Maifeiertag auf. Ob früher alles besser war, ist dabei nicht unbedingt die Frage, und das gilt sicherlich auch für das traditionelle Maibaumsetzen mit Tanz in den Mai in Übach.

Vielleicht war es noch urtümlicher, als früher nur mit Muskelkraft der Maibaum auf dem Übacher Rathausplatz von den Damen und Herren der Freiwilligen Feuerwehr Übach-Palenberg an Ort und Stelle gewuchtet wurde. Das hat sich aber seit einigen Jahren geändert, zum einen aus versicherungstechnischen Gründen, zum anderen, weil sich der Platz heute baulich ganz anders als zu Beginn der Tradition präsentiert.

Daher wird am Montag, 30. April, ab circa 19 Uhr eine schöne, natürlich bunt geschmückte Birke auf den bereits von Spezialisten aufgestellten, weißblauen Maibaumstamm gesetzt.

Schwungvolle Klänge

Während die Freiwilligen Wehrleute der Stadt vom Feuerwehrhaus in Übach mit dem geschmückten Baum in Richtung Rathausplatz ziehen, wird die Privat-Musikkapelle Scherpenseel mit einem tollen Platzkonzert für die passende musikalische Begleitung sorgen. Dirigent Günter Preuth hat dabei die Seinen sicherlich wieder im Griff, und sie werden mit schwungvollen Klängen aus dem großen Repertoire wieder für Stimmung sorgen.

Unterdessen bringen die Feuerwehrleute mit Hilfe ihrer Drehleiter den Baum an Ort und Stelle. Natürlich muss das prächtige Gewächs zunächst passend zugeschnitten und mit bunten Kreppbändern ausreichend verziert werden, ehe es seinen Weg auf die Spitze in luftiger Höhe über dem Übacher Zentrum antreten kann.

Dort geht es anschließend im eigens aufgestellten Festzelt noch lange weiter. Bei freiem Eintritt heizt dann DJ Thomas (Bögel) beim Tanz in den Mai so richtig ein. Und wer das Festzelt schon vorher in Bestform erleben will, sollte sich eine Karte für das Konzert von „La Ultima“ sichern, die schon am Samstag, 28. April, die Bühne rocken.

Einlass ist dann ab 20 Uhr, Karten gibt es auch beim Biergarten im Vorverkauf für 13 Euro pro Ticket, an der Abendkasse werden 16 Euro fällig.

(mabie)