Geilenkirchen: Rollerfahrer bedroht 64-jährige Frau

Geilenkirchen: Rollerfahrer bedroht 64-jährige Frau

Gerade mit ihrem Hund unterwegs auf dem Geh- und Radweg Richtung Rischden war eine 64-jährige Frau ging am Dienstag gegen 13.30 Uhr.

Aus Richtung Innenstadt näherte sich ein Motorroller, mit zwei Personen besetzt. Bei der Vorbeifahrt streifte der Roller die Frau. Die Beteiligten stürzten aber nicht.

Der Frau hielten die Rollernutzer danach „obszöne Gesten” entgegen, bevor sie Richtung Rischden davonfuhren. Nach Angaben der Fußgängerin hatte der Fahrer dunkle Hautfarbe und trug einen gelben Helm. Sein Sozius war unbehelmt und etwa 16 bis 17 Jahre alt, helle Hautfarbe, mittelblondes kurzes Haar.

Ein paar Minuten später kam der Motorroller auf der Strecke zurück, jetzt gesteuert von dem Blonden, der nun den Helm trug. Als er die Spaziergängerin passiert hatte bedrohte er die Frau wiederum mittels Gesten. Dann drehte er wieder Richtung Rischden ab.

Die Polizei sucht nach den beiden Personen auf dem Roller. Wer Zeuge dieses Vorfalls war oder Angaben zu den Gesuchten machen kann, der wende sich bitte unter der Nummer 02452/9200 an das Verkehrskommissariat in Heinsberg.

Mehr von Aachener Nachrichten