Geilenkirchen/Düsseldorf: Realschüler besuchen den Düsseldorfer Landtag

Geilenkirchen/Düsseldorf : Realschüler besuchen den Düsseldorfer Landtag

Der FDP-Landtagsabgeordnete Stefan Lenzen begrüßte eine Besuchergruppe von der Städtischen Realschule Geilenkirchen. Rund 60 Schülerinnen und Schülern des zehnten Jahrgangs folgten der Einladung des liberalen Abgeordneten in den nordrhein-westfälischen Landtag. Die Schülergruppe erkundete die Strukturen und den Aufbau des Landtagsgebäudes.

Der Führung schloss sich eine politische Diskussion mit dem Abgeordneten an. Die Jugendlichen bekamen die Möglichkeit, ihre persönlich wichtigen Fragen in der gemeinsamen Runde zu stellen. Die thematischen Schwerpunkte reichten von Altersarmut, über das Schul- und Bildungssystem bis hin zur inneren Sicherheit sowie zur Flüchtlingsthematik.

„Die Fragen der Schüler waren äußerst vielfältig“, sagte Abgeordneter Lenzen. „Für mich war das große Interesse seitens der Gruppe sehr bemerkenswert, und ich hätte gerne noch weitere Fragen beantwortet, was der Zeitplan aber leider nicht hergab.“

In der Diskussion hat sich gezeigt, wie sehr sich die Jugendlichen mit ihrer aktuellen Lebenssituation und den Zukunftsaussichten beschäftigen. In den Fragestellungen spiegelten sich unter anderem die Sorgen der Schüler wieder. Der Landtagsabgeordnete erläuterte die getroffenen und geplanten Maßnahmen der NRW-Landesregierung: „Wir haben für mehr Personal bei Polizei und Justiz gesorgt, um die Sicherheit im Land zu verbessern. Unsere Schulministerin bekämpft den Lehrermangel im Grund- und Sekundarschulbereich mit innovativen Ideen. Die NRW-Landesregierung hat in diesem Jahr einen Haushalt ohne neue Schulden aufgelegt und trotzdem mehr in Schule und Bildung investiert.“

Mehr von Aachener Nachrichten