Geilenkirchen-Teveren: Raubüberfall: Dritter Täter in Haft

Geilenkirchen-Teveren: Raubüberfall: Dritter Täter in Haft

Nach einem Raub in Geilenkirchen-Teveren hat die Polizei am Dienstagmorgen einen 25-jährigen Eschweiler verhaftet. Er soll bei dem Überfall im Januar einen 42-jährigen Mann mit einem Messer so schwer verletzt haben, dass dieser zeitweise in Lebensgefahr schwebte.

<

p class="text">

Am 8. Januar waren mehrere Männer in die Wohnung eingedrungen, hatten die Anwesenden mit Waffen bedroht und einen 42-Jährigen niedergestochen. Rund einen Monat nach der Tat wurden zwei Verdächtige festgenommen, beide 20 Jahre alt und aus Baesweiler. Die anderen Täter konnten zunächst nicht ermittelt werden.

Die Heinsberger Kriminalpolizei hatte schließlich zwei weitere Männer aus Eschweiler und Baesweiler in Verdacht, an dem Überfall beteiligt gewesen zu sein. Während der 25-jährige Eschweiler am Dienstag in seiner Wohnung verhaftet wurde, sucht die Polizei noch nach einem vierten mutmaßlichen Täter, einem 23-Jährigen aus Baesweiler. Er soll sich derzeit im Ausland aufhalten.

(red/pol)