1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Beratung: Progamm für LSBT-Gruppen ist gestartet

Beratung : Progamm für LSBT-Gruppen ist gestartet

Das Beratungs- und Unterstützungsangebot für junge Menschen der „LSBT“-Gruppe (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuell, Transgender und Intersexuelle) ist gestartet.

Im Jugendbildungsausschuss berichtete Peter Barwinski als Leiter des mit der Beratung betrauten Jugendhauses „Franz von Sales“ von einem Start, der sich allerdings verspätet hatte.

 Die Bewilligung von Fördermitteln verzögerte sich, und ein eigentlich für den 1. Mai vorgesehener Start hätte sich als förderschädlich erwiesen. Auch eine zunächst zugesagte Förderung von 18 statt nur zwölf Monaten wurde vom Land zurückgenommen. Schließlich kam am 2. Mai der Förderbescheid über 85 Prozent Landesmittel. Zehn Prozent hat der Träger zu übernehmen, und nur fünf Prozent (weniger als tausend Euro) bleiben für die Stadt.

Das Jugendhaus ließ zunächst Flyer und Plakate drucken, bevor am 1. Juni mit der Beratung begonnen werden konnte. Obwohl erst zwei Beratungsstunden stattgefunden haben, kann man nach Barwinskis Feststellungen von einer positiven Resonanz reden. Eine bezeichnende Aussage aus dem Beratungsumfeld lautet etwa „Endlich hat auch der Kreis Heinsberg so etwas“, sagte Peter Barwinski.