Vereinsleben: Neuer Vorstand beim Reiterverein Geilenkirchen

Vereinsleben : Neuer Vorstand beim Reiterverein Geilenkirchen

Kürzlich fand im Sportpark Loherhof die Mitgliederversammlung des Reitervereins 1907 Geilenkirchen statt. Hans-Peter Lüttgens blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

So gehört der Verein mit 304 Mitgliedern immer noch zu den großen Vereinen des Rheinischen Pferdesportverbandes. Er wies aber auch auf bestehende Herausforderungen hin. Unsicherheit für die Übernahme von Vorstandsämtern und der Rückgang an ehrenamtlicher Unterstützung sind Aufgaben, zu denen der Verein Wege entwickeln muss.

Turnusmäßig standen Neuwahlen an. Hier zeigten die Vereinsmitglieder, dass sie bereit sind, neue Wege zu gehen. Im Vorfeld der Versammlung deuteten sich Schwierigkeiten bei der Besetzung der Vorstandsämter an. Und so stellte Astrid Lorenz ein Konzept vor, in dem die gewählten Vorstandsmitglieder von Senior bzw. Juniorpartnern unterstützt werden und ein Team, mit dem sie es umsetzen möchte.

Die Mitgliederversammlung folgte dem Vorschlag und wählte die vorgeschlagenen Kandidaten zum neuen Vorstand des Reitervereins: David Peters (Vorsitzender), Astrid Lorenz (1. stellv. Vorsitzende), Michael Zirkenbach (2. stellv. Vorsitzender), Jasmin Schmidt (Geschäftsführerin) und Carmen Plum (Schatzmeisterin). Senior- bzw. Juniorpartner sind Hans-Peter Lüttgens, Hans-Gert Mundt, Thomas Fröschen, Nele Kouchen und Andreas Rode. Bei den Wahlen zum Beirat setze sich der Gedanke des Teamgeistes fort. Zu allen Beiratsämtern fanden sich mindestens Doppelteams.

Mehr von Aachener Nachrichten