Für den guten Zweck: Monika Tholen ist die Kräuterfrau

Für den guten Zweck : Monika Tholen ist die Kräuterfrau

Eines der letzten Gänseblümchen aus dem Rodebachtal hatte Monika Tholen gepflückt, bevor sie als Kräuterfrau zur Grenzlandapotheke gewandert ist. Dort wurde sie schon von Kindern des nahen St. Nikolaus Kindergartens erwartet.

. Sie hatte aber nicht nur das Gänseblümchen dabei, sondern auch einen Korb voller Gräser, Kräuter und Beeren. Auf den Spuren der Ordensschwester Hildegard von Bingen wollte Monika Tholen die Kinder dazu bringen, sich mit dem, was da in dem Naturpark wächst, auseinander zu setzen: „Die Schätze an Wildkräutern am Kahnweiher und längs des Rodebachs sind eine Pracht“. Monika Tholen hat für sich in den vergangenen Jahren vieles rund um Standorte, Blütezeiten und Wachstum aufgezeichnet.

Angetan war sie, wie viel Wissen einige der Kinder doch schon mitbrachten und wie offen sie der Dame in dem seltsamen Kostüm gegenübertraten. Dabei ist Monika Tholen für viele der Kinder wahrlich keine Unbekannte. Als Lese-Oma ist die regelmäßig im Kindergarten. Einige kenne sie auch von ihren  Stadtführungen, bei denen auf historisch fundierte, aber auch immer locker-lustig Art die Gangelter Stadtgeschichte - die um so vieles reicher ist, als die Sage vom „Muhrepenn“ - näher bringt.

Im Kindergarten wurde schon seit langem für eine neue Wasser-und Matschanlage gespart. Es war im Laufe der Zeit durch Sommerfeste, Oma und Opa Basare und Kinderflohmärkte einiges an Geld zusammengekommen. Es reicht aber nicht ganz. Über eine Sponsorenwerbung wurde Brigitte Nobialek von der Grenzland-Apotheke auf das Projekt aufmerksam, die von der Idee total begeistert war, das in einem Kindergarten heute noch so mit Wasser gespielt und einfach auch mal gematscht werden darf. Hier wurde dann ein Kindertag veranstaltet und der Erlös dem Kindergarten gespendet. „Im Laufe der Monate hatten wir das letzte fehlende Geld zusammenund konnten die Matschanlage Ende September fertig stellen und einsegnen“, freut sich Claudia Vergoßen, Leiterin des Gangelter Kindergartens.