Übach-Palenberg: Missionsausstellung im Theresiensaal wird zum Besuchermagneten

Übach-Palenberg: Missionsausstellung im Theresiensaal wird zum Besuchermagneten

Viele Gäste kamen allein schon wegen der leckeren selbst gebackenen Kekse zur Missionsausstellung der katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Palenberg. Voll war es in jedem Fall, vor allem nach Ende der Messe in der Pfarrkirche St. Theresia.

Direkt danach hatten die rührigen Damen, die hier seit mehr als 20 Jahren größtenteils Selbstgefertigtes für den guten Zweck zum Verkauf anbieten, bis sechs Uhr ein ansprechendes Programm gezaubert. So gab es vor allem viele Dekorationsideen und Mitbringsel für die bevorstehende Weihnachtszeit: Adventsgestecke und -kränze, selbst genähte Stofftiere, Gebäck, Marmelade, Liköre und kleine Geschenkartikel gingen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln.

Für das leibliche Wohl war natürlich auch bestens gesorgt, denn mit leckerem Eintopf, einer Cafeteria mit herrlichem Kuchen sowie Spielen und Überraschungen für Kinder hatten die Damen an alles gedacht. Mit dem Erlös der Ausstellung werden drei Projekte unterstützt, die Kindern zugutekommen: eine Schule im Flüchtlingslager Dzaleka in Malawi, die Nothilfe für an Hunger leidende Kinder im äthiopischen Debiti und das Gesundheitsprogramm im Urwald von Kizanga in der Republik Kongo.

(mabie)
Mehr von Aachener Nachrichten