Geilenkirchen: Mehr Arbeitslose: Im Vergleich zum Vorjahr 454 Stellen weniger

Geilenkirchen: Mehr Arbeitslose: Im Vergleich zum Vorjahr 454 Stellen weniger

Die Arbeitslosigkeit ist im Bereich der Geilenkirchener Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit im Januar um 273 auf 2373 gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der Arbeitslosen praktisch nicht geändert - sechs weniger.

Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, betrug im Januar 9,2 Prozent. Vor einem Jahr hatte sich die Quote auf 9,4 Prozent belaufen.

In der Geschäftsstelle Geilenkirchen waren im Januar 281 Stellenangebote registriert, gegenüber Dezember ist das ein Plus von vier. Im Vergleich zum Vorjahr gab es 454 Stellen weniger. Im Januar meldeten sich 545 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, das waren 56 Personen oder elf Prozent mehr als vor einem Jahr.

Gleichzeitig beendeten 262 Personen ihre Arbeitslosigkeit, 155 oder 37 Prozent weniger als vor Jahresfrist.

Mehr von Aachener Nachrichten