Gangelt: Maibrauch in Gangelt: Lange Feier im alten Feuerwehrhaus

Gangelt: Maibrauch in Gangelt: Lange Feier im alten Feuerwehrhaus

Pia Beckers war eine strahlende Maikönigin in einem wunderbaren roten Kleid und Thomas von Cleef, ihr Freund, der junge Mann, der sie bei der Maischatzversteigerung auf Platz eins gebracht hatte.

Ein herrliches Maipaar, strahlend blauer Himmel und viele Besucher am Gangelter Marktplatz boten den Rahmen für den Tanz um den Maibaum am alten Rathaus. Die Schützenbruderschaft, die Löschgruppe Gangelt, der Musikverein St. Hubertus und das Trommlerkorps zogen zuerst zum Haus der Maikönigin in der Pastor-Schleyer-Straße, wo es einen Umtrunk gab, und anschließend zum Marktplatz, auf dem die beiden dann unter dem Beifall der Gäste den Maiwalzer tanzten.

Christian Theves, als Vertreter der Trommlerkorps, lud lautstark alle Gäste zum alten Feuerwehrhaus ein, dem neuen Domizil der musizierenden Vereine des Dorfes. Hier hatte auch schon der gut besucht Tanz in den Mai stattgefunden, bevor sich die Dorfjugend auf den Wege machte, den Liebsten oder Angebeteten die Maibäume zu stecken.

(hama)
Mehr von Aachener Nachrichten