Geilenkirchen: Kreative Kinder mit der Kamera unterwegs

Geilenkirchen: Kreative Kinder mit der Kamera unterwegs

29 Jungen und Mädchen der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Geilenkirchen lernten in den sechs zurückliegenden Monaten, neben Pinsel, Stift und Farbe auch den Computer als Werkzeug zur künstlerischen Gestaltung zu entdecken.

Unter der Leitung von Kunstlehrerin Ursula Brunbauer hatten die neun und zehn Jahre alten Kinder in 80 Unterrichtseinheiten auch die Möglichkeit, die Mittel der Bildbearbeitung kreativ einzusetzen. Ursula Brunbauer hat Kunst mit Schwerpunkt Fotografie studiert und arbeitet seitdem auch mit dem PC.

Sie weiß, dass Computer und Bildbearbeitung in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnen und mit dem Siegeszug digitaler Aufnahmetechniken Bilder am Rechner massiv verändert, geschönt oder sogar gefälscht werden können. „Auch ein Grafiker arbeitet heute nicht mehr auf dem Papier, er sitzt am PC”, weiß Brunbauer.

„Ein Anliegen des Projektes ist es, die Schülerinnen und Schüler auf die Möglichkeiten aufmerksam zu machen, wobei sie selbst mit Bildmanipulationstechniken arbeiten sollen”, erläutert die Kunstlehrerin. Das Thema „Fotokunst, Bildgestaltung und Bildbearbeitung am Computer” sei bei den Kindern auf großes Interesse gestoßen.

Mehr von Aachener Nachrichten