Geilenkirchen-Grotenrath: Kellerbrand in Grotenrath

Geilenkirchen-Grotenrath : Kellerbrand in Grotenrath

Ein brennendes Elektrogerät hat am frühen Donnerstagnachmittag in Grotenrath einen größeren Feuerwehreinsatz und erhebliche Verkehrsbehinderungen nach sich gezogen. Das Gerät, wohl ein Kühlschrank, war in einem Keller in der Corneliusstraße in Brand geraten.

„Das Feuer war innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle“, sagte Einsatzleiter Ralph Dechêne von der Geilenkirchener Feuerwehr im Anschluss an den rund einstündigen Einsatz. Die Bewohner des Hauses wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht, der Sachschaden beschränkte sich auf den Keller. Nichtsdestoweniger musste der Wohnraum durch die Feuerwehr entraucht werden.

Die Corneliusstraße musste für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt werden. Die Löscheinheiten Geilenkirchen, Gillrath-Hatterath, Süggerath, Teveren, Tripsrath, Waurichen sowie die Verwaltungsstaffel waren mit insgesamt 41 Mann vor Ort.

(red/agsb)
Mehr von Aachener Nachrichten