Geilenkirchen-Hatterath: Karneval der Hatterather Schanzeremmele

Geilenkirchen-Hatterath: Karneval der Hatterather Schanzeremmele

Den „Hatterather Schanzeremmele”, die ihr 44-jähriges Jubiläum feiern und den Geilenkirchener Stadtprinzen stellen, steht eine anstrengende Session ins Haus.

Auf einem karnevalistischen Frühschoppen, der am Sonntag, 10. Januar, ab 11.11 Uhr in der Festhalle Kohnen stattfindet, wird Karl-Heinz I. als Prinz der Gesellschaft und als Stadtprinz des Komitee Geilenkirchener Karneval proklamiert.

Neben Besuchen bei den befreundeten KGKG-Gesellschaften und der Teilnahme an der Rathauserstürmung in Geilenkirchen am Freitag, 12. Februar, gilt es auch, sich bei den eigenen Veranstaltungen dem närrischen Publikum zu präsentieren.

Am Karnevalssamstag, 13. Februar, finden um 14.30 Uhr der Kinderkarneval und um 20 Uhr die große Kappensitzung in der Halle Kohnen statt.

Karten für die Kappensitzung sind ab Freitag, 15. Januar, in der Bäckerei Wilfried Kohnen, 02451/8524, sowie bei Elisabeth Kohnen, 02451/8681, erhältlich.

Am Rosenmontag, 15. Februar, setzt sich bereits um 10.15 Uhr ab Gillrath, Hatterather Weg, der Rosenmontagszug in Bewegung, an den sich nahtlos eine bunte Karnevalsfeier in der Halle Kohnen anschließt.

Anmeldungen für den Rosenmontagszug nimmt Peter Hellebrandt, 02451/3350, entgegen.

Traditionsgemäß endet die Hatterather Karnevalssession am Freitag, 19. Februar, mit dem AKB-Ball, der um 20 Uhr in der Festhalle Kohnen beginnt.

Mehr von Aachener Nachrichten