Geilenkirchen: Karl-Heinz Cremer ist König der Könige

Geilenkirchen : Karl-Heinz Cremer ist König der Könige

Großer Jubel bei der St.-Dionysius-Schützenbruderschaft Frelenberg: Beim Königsvogelschuss um die Bezirkskrone im Schützenbezirk Geilenkirchen wurde auch der König der Könige unter den ehemaligen Bezirkskönigen ermittelt.

18 einstige Würdenträger waren dabei und lieferten sich einen packenden Wettbewerb, wobei der letzte Durchgang die Nerven aller anspannte. Jeder Schuss konnte der Letzte sein, es wurde sogar gewetteifert, dass der Wind den Holzvogel von der Stange segeln lassen würde. Jedoch Bezirksschießmeister Rudi Baumanns hatte einen guten Holzvogel gebastelt.

Ab Schuss 150 hätte es soweit sein können, jedoch erst nach dem 171. Schuss hallte der Jubelschrei auf. Karl-Heinz Cremer aus Frelenberg wurde als König der Könige gefeiert. Bezirksbundesmeister Josef Kouchen überreichte den Wanderpokal an Karl-Heinz Cremer.

(agsb)
Mehr von Aachener Nachrichten