Zeugen gesucht: Junger Tunesier von drei Männern schwer verletzt

Zeugen gesucht : Junger Tunesier von drei Männern schwer verletzt

Nach einem Angriff auf einen jungen Mann in einem Geilenkirchener Park sucht die Polizei nach Zeugen. Mehrere Männer hatten das 20-jährige Opfer mit einem schwertähnlichen Gegenstand schwer verletzt.

Am Samstag, 14. September, gegen 23.40 Uhr, wurde der angegriffene Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus in Geilenkirchen eingeliefert. Zeugen hatten den Tunesier vor einer Apotheke an der Martin-Heyden-Straße gefunden.

Der Verletzte erkläre, dass er zusammen mit einer Bekannten in einem Park von mehreren Männern angegriffen wurde. Das Trio hatte sich zunächst über den Tunesier lustig gemacht und ihn dann zu Boden geworfen. Seine Bekannte konnte flüchten.

Die drei Männer schlugen mit einem schwertähnlichen Gegenstand auf ihr Opfer ein und verletzten es dabei schwer. Anschließend stahlen sie ihm eine Umhängetasche mit Ausweispapieren und sein Handy. Dann flüchteten sie.

Der Verletzte irrte zunächst einige Zeit durch die Stadt, bevor die Zeugen ihn ins Krankenhaus brachten. Die Polizei sucht zur Klärung des Geschehens weitere Zeugen, die den Angriff oder die Flucht der Täter beobachtet haben. Dieser hat vermutlich etwa gegen 22.30 Uhr im Wurmauenpark stattgefunden.

Zudem wird die Bekannte des 20-Jährigen, die sich mit ihm im Park aufgehalten hatte, gebeten, sich bei der Polizei in Geilenkirchen unter Telefon 02452/920-0 zu melden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten