Geilenkirchen: Jugendlicher Wiederholungstäter auf frischer Tat ertappt

Geilenkirchen: Jugendlicher Wiederholungstäter auf frischer Tat ertappt

Statt den fälligen Jugendarrest anzutreten war ein 15-Jähriger aus Übach-Palenberg weiterhin auf illegalen Pfaden unterwegs. Jetzt dürfte der Arrest noch etwas länger ausfallen. Die Polizei hat den den 15-Jährigen und einen 16 Jahre alten Komplizen auf frischer Tat beim Wohnungseinbruch erwischt.

Einem aufmerksamen Zeugen fielen am Montag gegen 16.15 Uhr zwei männliche Personen auf einem Grundstück an der Scharnhorststraße auf, die in das dortige Wohnhaus einstiegen. Er informierte die Polizei. Als die Beamten der Geilenkirchener Wache am Tatort eintrafen, liefen die beiden Täter in Richtung Boelkestraße davon.

Die Polizisten konnten die beiden Tatverdächtigen jedoch einholen und vorläufig festnehmen. Es wurde festgestellt, dass die beiden Jugendlichen eine Scheibe eingeschlagen hatten und dann in das Haus eingedrungen waren. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Die 15 und 16 Jahre alten Personen aus Übach-Palenberg und Geilenkirchen wurden zur Wache gebracht. Dort stellte sich heraus, dass der 15-Jährige seinen Jugendarrest nicht angetreten hatte.

Entsprechend wurde er in eine Einrichtung gebracht. Sein Komplize wurde von den Erziehungsberechtigten abgeholt. Beide werden sich nun wegen dieses Einbruchs verantworten müssen. In diesem Fall hatte sich der Zeuge genau richtig verhalten und die Polizei sofort informiert. Deshalb auch weiterhin - Auf gute Nachbarschaft! Achten auch Sie auf unbekannte Personen und/oder auf verdächtige Situationen "nebenan". Alarmieren Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei über Notruf 110.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten