Gangelt/Mülheim: Hannelore Kraft empfängt Kinderprinzenpaare und Kinderdreigestirne

Gangelt/Mülheim: Hannelore Kraft empfängt Kinderprinzenpaare und Kinderdreigestirne

Die Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Wesrfalen, Hannelore Kraft, hat 25 Kinderprinzenpaare und Kinderdreigestirne aus allen Landesteilen empfangen. Auch Prinz Hendrik I (Clemens) und Prinzessin Judith I (Ritterbecks) waren mit im Rund der bunten und fröhlichen Gruppe.

„Bunte Kostüme, fröhliche Gesichter, leuchtende Augen. Mit euch blüht der Karneval auf. Ihr verbreitet richtig gute Laune. Da können wir gar nicht genug von haben. Vielleicht sogar öfter in den vielen Sitzungen und Verhandlungsrunden in der Politik. Vielleicht würden wir dann noch bessere Ergebnisse erreichen“, sagte die Ministerpräsidentin vor den rund 270 Gästen.

Die jungen Tollitäten waren der Einladung der Landesregierung am Donnerstagnachmittag in die Stadthalle nach Mülheim an der Ruhr gefolgt. Dort wurde ihnen, nach dem Grußwort der Ministerpräsidentin, der Karnevalsorden des Landes überreicht.

In diesem Jahr wurden Tollitäten, Kinderprinzenpaare und Dreigestirne aus der Gastgeberstadt Mülheim, aus Düsseldorf, Köln, Mönchengladbach, Krefeld, Duisburg, Wesel, Bonn, Brühl, Bensberg, Wuppertal, Leverkusen, Münster, Arnsberg-Hüsten, Höxter-Ovenhausen, Recklinghausen, Datteln, Düren, Würselen, Stolberg, Setterich, Kerpen-Manheim und Jülich empfangen.