Geilenkirchen: Gymnasium St. Ursula lädt zum „Tag der offenen Tür” ein

Geilenkirchen: Gymnasium St. Ursula lädt zum „Tag der offenen Tür” ein

Das Bischöfliche Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen öffnet sich am Samstag, 9. Januar, für einen „Tag der offenen Tür”.

Das Angebot richtet sich in erster Linie an Schüler der vierten und zehnten Klassen und an deren Eltern. Die Gäste aus den vierten Klassen werden um 8.30 Uhr in der Aula begrüßt und erhalten dort eine kurze Einführung. Anschließend besteht Gelegenheit zum Unterrichtsbesuch.

Das Zeitraster für einen Unterrichtsbesuch für die Viertklässier sieht wie folgt aus: 1. Stunde: 9.45 Uhr bis 10.15 Uhr; 2. Stunde: 10.30 Uhr bis 11 Uhr; 3. Stunde: 11.15 Uhr bis 11.45 Uhr. Zu jeder dieser Stunden werden zwei Gruppen in Deutsch, Mathematik, Englisch, Latein und Französisch angeboten.

Parallel zu diesen Unterrichtseinheiten finden jeweils Führungen durch die Schule statt. Für die Gäste aus den Klassen 10 beginnt die Einführung um 9.30 Uhr in der Aula. In der Zeit von 10.15 Uhr bis 11 Uhr können sie in den Fächern Latein, Englisch und Mathematik Unterricht in Kursen der Jahrgangsstufe 11 mit ehemaligen Realschülern erleben.

Das Angebot besteht noch einmal in der Zeit von 11.15 Uhr bis 12 Uhr. Zu diesen beiden Zeiten ist es auch möglich, die in der Jahrgangsstufe 11 neu einsetzenden Fächer Philosophie, Pädagogik und Sozialwissenschaften sowie die Naturwissenschaften Biologie und Chemie in Informationsgesprächen mit Fachlehrern kennenzulernen.

In der Zeit von 9.30 Uhr bis 12 Uhr stehen in der Pausenhalle Kollegen zum Informationsgespräch zur Verfügung. Für Geschwister der jungen Besucher besteht die Möglichkeit, in der Sporthalle einen Trainingsparcours spielerisch zu durchlaufen.

Mehr von Aachener Nachrichten