Übach-Palenberg: Gesänge aus Taizé: „TonArt” lädt in die Übacher Kirche ein

Übach-Palenberg: Gesänge aus Taizé: „TonArt” lädt in die Übacher Kirche ein

In diesem Jahr gestaltet der Chor „TonArt” in der katholischen Pfarrkirche St. Dionysius Übach am 2. Fastensonntag ein besonderes Taizé-Gebet.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, 20. März, um 19 Uhr statt. Inhaltlich wird das meditative Abendgebet von der Liturgiewerkstatt Übach vorbereitet. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Chor, begleitet von Piano, Querflöte, Altflöte und Cello.

Einstimmung auf Ostern

Verschiedene Gesänge aus Taizé prägen diese Veranstaltung. Kurze, oft wiederholte Gesänge haben zumeist sehr einfache und einprägsame Texte und Melodien, sodass alle Besucher aktiv an diesem meditativen Singen teilnehmen können. Dieser meditative Rahmen lädt ein, zu Beginn der Fastenzeit zur Ruhe zu kommen, inne zu halten und sich auf das Osterfest einzustimmen.

Frére Roger aus Taizé verstand die Fastenzeit nicht als Zeit der Trauer und auch nicht als Zeit, um Schuldgefühle zu pflegen.

Der Chor TonArt und die Liturgiewerkstatt Übach laden alle Interessierten herzlich ein, eine Stunde bei meditativer Musik und Gesang aus dem Alltagstrott auszusteigen und die Texte, den Raum und die Musik auf sich wirken zu lassen.

Mehr von Aachener Nachrichten