Geilenkirchen/Übach-Palenberg/Gangelt: Geld, Laptop, Schmuck und Fotokameras: Einbrecher machen reiche Beute

Geilenkirchen/Übach-Palenberg/Gangelt : Geld, Laptop, Schmuck und Fotokameras: Einbrecher machen reiche Beute

In den vergangenen Tagen waren Einbrecher in der Region recht aktiv, in der Nacht zum Montag kam es zu zwei Restaurant-Einbrüchen. In Gangelt-Hastenrath suchten unbekannte Täter ein Restaurant auf der Hoferstraße auf und versuchten zunächst, die Eingangstür und ein Fenster aufzuhebeln.

Nachdem dies offenbar erfolglos blieb, wurde die Scheibe des Fensters eingeschlagen und durch Hineingreifen von innen die Verriegelung gelöst. Aus dem Objekt wurden eine Geldkassette mit einem größeren Bargeldbetrag sowie ein Laptop und ein Organizer entwendet. Hinweise auf die Täter liegen der Polizei derzeit nicht vor.

Auf dem Laaker Weg in Selfkant-Höngen wurde die Zugangstür zum Wintergarten eines Restaurants aufgehebelt. Die unbekannten Täter gelangten ins Gebäudeinnere und durchsuchten sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Sie entwendeten neben verschiedenen Alkoholika auch mehrere Kilogramm Fleisch. Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen.

Ein Kiosk in Gangelt-Birgden wurde in der Mainacht von unbekannten Tätern heimgesucht. Sie hebelten das Unterlicht des Ausgabefensters auf, drangen in den Verkaufsraum ein und entwendeten große Mengen von Zigaretten. Hinweise auf Täter liegen nicht vor.

Auf der Bahnhofstraße in Gangelt-Birgden drangen am Montagabend in der Zeit zwischen 19 Uhr und 23.30 Uhr unbekannte Täter in ein Wohnhaus ein. Durch Aufhebeln einer Tür an der Gebäudeseite gelangten sie ins Haus und entwendeten dort Schmuck sowie mehrere Fotokameras. Auch hier hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

In Geilenkirchen-Lindern wurde in der Zeit zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen in das Schützenheim auf der Stiftgasse eingebrochen. Nach Einschlagen der Scheibe eines rückwärtig gelegenen Fensters wurden sämtliche Räume durchsucht. Zur Beute können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Auch hier übernahm die Kriminalpolizei die weitere Bearbeitung.

In ein Blumengeschäft an der Brünestraße in Boscheln brachen unbekannte Täter zwischen Montag, 22.30 Uhr, und Dienstag, 12.20 Uhr, ein. Wechselgeld und vier Maiherzen wurden gestohlen.

Mehr von Aachener Nachrichten