Geilenkirchen: Hünshovener Schützen feiern Herbstkirmes

Kirmes in Hünshoven : Schützen pflegen die Kameradschaft

Schieß-Wettbewerbe und das gesellige Beisammensein standen bei den Hünshovener Schützen im Mittelpunkt. Der gute Zuspruch und die schöne Stimmung belegen den Erfolg der Herbstkirmes.

Zum dritten Mal feierten die St.-Johannes-Schützen Hünshoven im Hotel zum Stern ihre Herbstkirmes. Diese startete am Samstagabend auf der Schießsportanlage der befreundeten St.-Sebastianus-Bruderschaft Geilenkirchen in der Realschule. Die Hünshovener Schützen bedanken sich bei den Geilenkirchener Freunden für diese sehr harmonische Zusammenarbeit.

Beim Schießsportabend war der Wettbewerb um den Scheibenkönig der Höhepunkt. Marko Banzet entthronte dabei den Vorjahressieger Jakob Menz. Es war ein sehr gemütlicher Abend im Kreise mit den Schützenfrauen, diese eröffneten anschließend ihren eigenen Wettbewerb und hatten hier viel Spaß.

Am Sonntagmorgen traf sich die Schützengemeinde der St.-Johannes-Bruderschaft erneut in gemütlicher Runde im Hotel zum Stern, zum großen Schützenfrühstück. Während des Frühschoppens spielte die St.-Johannes-Schützenkapelle auf und sorgte für allerbeste Unterhaltung.

Die Herbstkirmes stand erneut ganz im Zeichen der Kameradschaftspflege. Ferner wurde in diesem würdigen Rahmen der neue Scheibenkönig ausgezeichnet und erhielt symbolisch das St.-Johannes-Schild.

(agsb)