1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Feuerwehreinsatz nach weggeworfender Zigarettenkippe

Weggeworfene Zigarettenkippe : Großer Flächenbrand zwischen Geilenkirchen und Süggerath

Da hatte die Feuerwehr Geilenkirchen alle Hände voll zu tun. Auftrund der anhaltenden Trockenheit und der sehr hohen Temperaturen kam es am Dienstag gegen 16.30 Uhr zu einem größeren Feldbrand an der Landstraße 42 zwischen Geilenkirchen und Süggerath, An Gut Horrig.

Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr, Zug 1 und 4, mit den Löscheinheiten Geilenkirchen, Süggerath, Nirm und Würm konnte der Brand rasch eingedämmt und ein Ausbreiten in Richtung Hochheid verhindert werden.Der Einsatz stand unter der Leitung von Frank Büßelberg, Leiter der Feuerwehr Geilenkirchen. Ein Rettungswagen stand zur Eigensicherung der eingesetzten Kräfte bereit.

Da der Brandausbruch an der Landstraße lag, ist als Ursache wohl eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe zu vermuten. Die Feuerwehr bittet deshalb noch einmal alle Bürgerinnen und Bürger, bei der zurzeit herrschenden Hitze und Trockenheit höchste Vorsicht walten zu lassen.

(red)