Gangelt: Gefährlich: Leitpfosten auf Neutrale Straße gelegt

Gangelt: Gefährlich: Leitpfosten auf Neutrale Straße gelegt

Da hört der Spaß auf: Wann die Leitpfosten in der Nacht zum Dienstag auf die Neutrale Straße gelegt wurden, konnte bislang nicht festgestellt werden.

Der Tatort liegt etwa 100 Meter vor der Gaststätte „Im Heidenfeld” aus Richtung Niederbusch gesehen. Ein Zeuge bemerkte die Hindernisse um 0.36 Uhr und räumte sie zur Seite, bevor er die Polizei verständigte. Sechs Pfosten waren quer über die Fahrbahn gelegt worden.

Eine solche Tat erfüllt den Tatbestand des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, teilt die Polizei mit. Auch hatte der Zeuge Personen am Rand der Straße bemerkt, die sich vor Eintreffen der Polizei entfernt hatten. Nun werden Zeugen gesucht, die Personen in der Nähe des Tatortes beobachtet haben. Hinweise an die Polizei, Tel. 02452/9200.

Mehr von Aachener Nachrichten