1. Lokales
  2. Geilenkirchen
  3. Gangelt

Im Gegenverkehr: Zwei Leichtverletzte bei Frontalzusammenstoß

Im Gegenverkehr : Zwei Leichtverletzte bei Frontalzusammenstoß

Glück im Unglück hatten zwei Autofahrer, die auf der Neutralen Straße in Gangelt frontal zusammengestoßen sind. Sie wurden laut Polizei offenbar nur leicht verletzt.

Zu einem Frontalzusammenstoß von zwei Pkw kam es am Freitag um 18.42 Uhr auf der Neutralen Straße bei Niederbusch. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 50-Jähriger mit seinem Auto auf der „Neutrale Straße“ aus Richtung Niederlande kommend in Richtung Gangelt. Ein 30-jähriger Autofahrer fuhr ihm entgegen. Aus bislang nicht bekanntem Grund kam der 50-Jährige von seiner Fahrspur ab und stieß mit dem anderen Fahrzeug frontal zusammen.

Beide Autofahrer wurden offenbar leicht verletzt. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst im Kreis Heinsberg und der Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph Europa 1 wurden die beiden Personen zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Feuerwehr musste den Pkw des 50-Jährigen löschen, da aus dem Motorraum eine starke Rauchentwicklung hervortrat.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und halfen bei der Bergung der beiden Unfallfahrzeuge. Insgesamt waren laut Feuerwehr-Sprecher Oliver Thelen rund 40 Einsatzkräfte der Einheiten Gangelt und Stahe-Niederbusch unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Günter Paulzen etwa eine Stunde lang im Einsatz. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Sie mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

(red)