Breberener Bio-Landwirt André Tholen ausgezeichnet

Bio-Landwirt : Der Kollweider Hof ist ein „Eulenfreundliches Haus“

Der Kollweider Hof trägt nun das Prädikat „Eulenfreundliches Haus“. Der Nabu verleiht es an tierfreundliche Mitmenschen, die sich um Eulen kümmern oder ihnen sicheren Unterschlupf bieten.

Schleiereulen beispielsweise brüten bevorzugt in alten Scheunen und Kirchtürmen, Dachstühlen und Taubenschlägen.

Im Zuge von Renovierungsmaßnahmen werden jedoch häufig Luken und Zugänge verschlossen. Das sorgt für einen Mangel an Brutgelegenheiten. „Aber es gibt eine gute Nachricht“, freut sich Nabu-Vorsitzender Hubert Hostenbach. „Renovierung, Modernisierung und Eulenschutz lassen sich vereinbaren!“

Ein positives Beispiel ist Bio-Landwirt André Tholen vom Kollweider Hof im Gangelter Ortsteil  Breberen. Schon seit einiger Zeit konnte er Schleiereulen in seinen Ställen beobachten. Immer wieder sah er die scheuen Tiere vorbeihuschen. Um hier richtig vorzugehen, wandte er sich an den Nabu Selfkant mit der Bitte, eine entsprechende Nistmöglichkeit zu schaffen. Mitglieder von der Ortsgruppe Selfkant inspizierten die Örtlichkeiten, und man wurde sich rasch einig, einen Schleiereulenkasten hinter dem Einflugloch in der Giebelwand des Melkstalles anzubringen.

Als Hermann Josef Schmitz vom Nabu wenige Tage später mit dem Kasten vorbeikam, staunte er nicht schlecht. André Tholen hatte in seiner Begeisterung für die seltenen Eulen schon alles für die Montage des großen Nistkastens vorbereitet, so dass der Kasten praktisch nur noch aufgestellt werden musste. Das Engagement von André Tholen für die einheimischen Eulen hat der Nabu nun mit der Plakette „Eulenfreundliches Haus“ gewürdigt.

„Direkt neben der Plakette für die biologische Bewirtschaftungsform des Milchviehbetriebes zeigt sie, dass nachhaltige Landwirtschaft und Naturschutz gut zueinander passen“, freut sich auch Hubert Hostenbach . Wer Schleiereulen bei sich beheimatet oder noch keine Eule aber eine wunderbare Lage hat, kann sich bei www.nabu-rsk.de melden.

(hama)