Gangelt-Birgden: 2500 Euro für den guten Zweck

Scheck übergeben : Oldtimerfestival bringt 2500 Euro für guten Zweck

Im August feierten die Oldtimerfreunde Birgden auf dem Gelände der Firma Lippertz im Gewerbehof Hoferweg in Gangelt-Birgden ihr Oldtimerfestival.

Es entpuppte sich wieder einmal als echter Zuschauermagnet: Hunderte Oldtimer verschiedenster Art waren vor Ort und ließen die Herzen der Besucher höher schlagen.

Nun hatte der Vorstand der Oldtimerfreunde Birgden Vertreter der Kinderhilfe Selfkant (Verein für schwerst- und krebskranke Kinder im Selfkantland), der Krebsstiftung (Krebsforschung) „Alpes d´HuZes“ in den Niederlanden sowie Vertreter von „Spiel(t)räume“ (Mehrgenerationenplatz Birgden) zur Spendenübergabe eingeladen. Insgesamst waren 2500 Euro beim Oldtimerfestival zusammengekommen.

500 Euro gingen an den Verein „Spiel(t)räume“, jeweils 1000 Euro an die Kinderhilfe Selfkant sowie die Stiftung „Alpes d´HuZes“.

Dr. Harry Hamers vom Vorstand der Kinderhilfe Selfkant überraschte die Oldtimerfreunde und überreichte eine Dankesurkunde im Namen aller Kinder für die Unterstützung.

(agsb)
Mehr von Aachener Nachrichten