Fünf Verletzte bei Unfall auf der K24 bei Immendorf

Drei Autos fahren ineinander : Schwerer Unfall bei Immendorf fordert vier Verletzte

Bei einem schweren Zusammenstoß dreier Autos bei Geilenkirchen-Immendorf sind am Mittwochabend einen Autofahrerin schwer und drei weitere Fahrzeuginsassen leicht verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung der K24 mit Apweilerstraße/Ederener Straße. Ein 60-jähriger Autofahrer aus Geilenkirchen, der auf der Apweilerstraße fuhr, übersah laut Polizei beim Überqueren der Kreisstraße offenbar den von links kommenden Wagen einer 32-jährigen Frau aus Heinsberg, die in Richtung B56 fuhr. Durch den folgenden Zusammenstoß wurde der Wagen der Heinsbergerin gegen einen auf der Kreuzung wartenden dritten Wagen geschleudert, in dem ein 54-jähriger Mann aus Geilenkirchen saß.

Die 32-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt und war in ihrem Wagen eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden und wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Der 60-jährige Geilenkirchener und zwei seiner Mitfahrer, eine 47-jährige Frau und ein 14-jähriges Mädchen, wurden leicht verletzt, ein ebenfalls mitfahrender siebenjähriger Junge kam mit dem Schrecken davon.

Die K24 blieb während der Bergungsarbeiten gesperrt. Später wurde sie wieder freigegeben. Der genaue Unfallhergang und die Ursache waren zunächst unklar.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten