Geilenkirchen-Teveren: Flüge außerhalb der normalen Flugzeit

Geilenkirchen-Teveren: Flüge außerhalb der normalen Flugzeit

Beim Treffen der Nato-Verteidigungsminister in Krakau (Polen) am Donnerstag, 19. Februar, und Freitag, 20. Februar, übernimmt der Nato E-3A Verband (Awacs) aus Geilenkirchen-Teveren die Luftüberwachung.

Da aus diesem Grunde Flüge außerhalb der normalen Flugzeiten notwendig werden könnten, bittet der Verband schon jetzt um Entschuldigung für mögliche Lärmbelästigungen.

Man bemühe sich diese so gering wie möglich zu halten., betont der Verband.

Mehr von Aachener Nachrichten