1. Lokales
  2. Geilenkirchen

Geilenkirchen: Flüchtlinge sind ein Teil des dörflichen Lebens

Geilenkirchen : Flüchtlinge sind ein Teil des dörflichen Lebens

Am Ende eines langen Flüchtlingsfestes war Lars Speuser ganz schön erledigt. Aber es hat auch richtig Spaß gemacht, wenn man hört, was der 25-jährige Ortsvorsteher aus Süggerath so erzählt. Denn nun durften er, die Vertreter der Ortsvereine und natürlich auch alle Interessierten gemeinsam mit den aktuell 75 in Süggerath untergebrachten Menschen aus 20 Nationen ein großes Fest feiern.

h„neO die eserrviOetn rwäe sad arg tchin rset ilhgmcö sewgnee“, tbloe Sspeuer den intaszE laler i.riwelgelniF So osretg dsa iscMporsku ahgtSegrü hitnc rnu rfü n-väegileLK an siedme geulnnenge ttahgmacNi im tanGer rde srHuäe ma gwt.eemiinL eDi eeflHr vom meaT eds uhg,Jemnides ovn red nligilweFire e,reuwhFre der slasfvancrsglteaeKleh t„gerüegrhaS lSpä“eets ndu nde zthrSnMi--cü.sutneaSt ewnar ßfielig ed.aib ndU rew onv nde realbßlFun dse VS Ti-arrürpseaSgttghh hcitn hiecgetlzi ein pelSi evsloa,iertb raw ovr Otr. eAbr tdenimzsu emib fu-A ndu bbAua iswoe der nOrgiisonata des eesFts wra erdje eibd.a

E„s nfertüd 030 eGäts wsngeee ,“nies erefut ihsc psreuSe üreb eid eugt nsnezao,R ide in keephWtainfazml rnihltaüc chau ied iterdeerknüBesmtdgarnai udn otriLalpliekok ärtsrek zango asl .cönegihlwh iEn orgerß aknD sed torvetOssrsher gngi reab itnch unr na dei eiirwlegnliF udn eid heri tbecuenragnerth nsh,ceenM die neigt,ze sdsa sei eni ilTe des ensbeL mi tOr .insd

ir„W isdn cahu mde iBsumt umz anDk erhivpftlect,“ clsshso Lars Srs,peue nedn hnac dem Afauseunl srteiatcahl eagrPmomr wie ned nLoakle nnisnBeüsd rwa se sad stuBim eca,nAh asd rüf ied alenfizinle gUttenüntzsur des tesesF orgetsg th.a