Kostenfreie Beratung: Familiale Pflege als Unterstützung

Kostenfreie Beratung : Familiale Pflege als Unterstützung

„Familiale Pflege“ – hinter diesem Begriff verbirgt sich ein Bündel verschiedener kostenfreier Beratungen und Schulungen, die die Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Katharina Kasper ViaNobis in Gangelt pflegenden Angehörigen anbietet.

Aktuell bietet die Familiale Pflege der Fachklinik jeden ersten Donnerstag im Monat einen Gesprächskreis und jeden dritten Donnerstag im Monat einen Gruppenpflegekurs an. Der Gesprächskreis richtet sich an all diejenigen, die Interesse daran haben, mehr über die psychische Erkrankung eines nahestehenden Betroffenen zu erfahren.

Der Gruppenpflegekurs bietet in Gesprächen und Trainingsprogrammen Interessierten die Möglichkeit, Grundkenntnisse in der Pflege eines psychisch erkrankten Menschen zu erwerben und sich auf die Pflege im häuslichen Umfeld vorzubereiten.

Auf Wunsch sind auch Hausbesuche durch die Mitarbeiter der Familialen Pflege möglich. Dort zeigen die Pflegefachkräfte mögliche Verbesserungen im häuslichen Umfeld auf. Weiterhin unterstützen sie die Angehörigen bis zu sechs Wochen nach der Entlassung des zu Pflegenden bei Fragen zur Pflege sowie zu benötigten Hilfsmitteln und Pflegeartikeln. Auch die Nachbegleitung bei Sterbefällen ist eine Aufgabe im Rahmen der Familialen Pflege. Weitere Informationen und einzelnen Veranstaltungstermine im Internet unter: www.vianobisfachklinik.de > Familiale Pflege.

Mehr von Aachener Nachrichten